+++  +++  Das ETI ist  d i e  Privatschule mit hochqualifiziertem Lehrpersonal am besten Standort innerhalb Berlins.  +++  +++

Verfasst am: 16/01/2017 | Kategorie: Aktuelles

NÄCHSTER AUSBILDUNGSBEGINN IM MAI 2017

Aufnahmeprüfung am 18.02.2017

Darüber hinaus können auch individuelle Vorsprechtermine vereinbart werden!

 

Information zur Aufnahmeprüfung:

Die Aufnahmeprüfung an der Schauspielschule Berlin ist ein Eignungstest, der das Ziel hat, die allgemeinen Voraussetzungen für den Beruf festzustellen: Körperliche und stimmliche Möglichkeiten, Äußerungsbedürfnis, Beobachtungsfähigkeit und Phantasie. Körper und Stimme sollten bei unserer Ausbildung sehr belastbar sein.

Zur Aufnahmeprüfung sind zwei Rollenausschnitte aus Theaterstücken und ein A-Cappella-Lied vorzubereiten. Innerhalb der Prüfung werden außerdem Improvisationsaufgaben gestellt und / oder es wird an der Rolle gearbeitet. weiterlesen…

Verfasst am: 16/01/2017 | Kategorie: Aktuelles

ETI-WERKSTATT AM 05. FEBRUAR 2017

Mach mir eine Szene!

Intensivworkshop Schauspiel in einem Tag! Mit Ina Gercke und Anna Boettcher

In diesem 1-tägigen Intensivworkshop Schaupiel richten wir unsere Aufmerksamkeit auf Körper, Geist und Stimme, bevor wir uns voller Spielspass in kleine Szenen und Improvisationen stürzen. Wir lernen die Vielfalt unserer Phantasie kreativ umzusetzen und mit schauspielerischen Mitteln theaterale Figuren auf die Bühne zu bringen. Der Workshop richtet sich an alle spielfreudigen Menschen, mit oder ohne Vorkenntnisse, die Neugierde und Spielspaß mitbringen!

Einzelheiten hier …

Verfasst am: 16/01/2017 | Kategorie: Aktuelles

FOYERABEND AM 27. JANUAR 2017

SPETI – Shakespeare, Schnaps, Shakira

Donnerlittchen. Während die Hanswurste Berlins an diesem Freitagabend vor lauter Langeweile die PVC-Beläge von den Fußböden kratzen und gedankenverloren am Einback knabbern, fliegen an anderer Stelle längst die Löcher aus dem Käse und die Brekkits aus der Zahnstange:

Wir, die Schauspielstudierenden des Europäischen Theaterinstitutes, hauen einen Abend lang so richtig auf die Kacke. weiterlesen…

Verfasst am: 03/01/2017 | Kategorie: Aktuelles

OFFENE UNTERRICHTE

Kommt vorbei und schaut mal rein!

Termine in diesem Trimester: 02. Februar und 02. März 2017

An jedem ersten Donnerstag im Monat finden an der ETI Schauspielschule Berlin offene Unterrichte statt. Potenzielle BewerberInnen für die dreijährige Vollausbildung können an diesen Tagen kostenlos sämtlichen Unterrichten beiwohnen, um sich direkt vor Ort ein Bild zu machen, wie die Arbeit bei uns abläuft. Bei dieser Gelegenheit sind natürlich auch Gespräche mit unseren Schülern, Dozenten und Vertretern der Schulleitung möglich.

Wir bitten um telefonische Voranmeldung im Büro unter 030 / 2785301.

Verfasst am: 03/01/2017 | Kategorie: Aktuelles

GASTSPIEL WINTERNACHTSTRAUM e.V.

Ärger im Paradies

Eine tragische Komödie von Andreas Neu. Der Schauspielverein Winternachtstraum Berlin mit seinem neuen Stück zu Gast im Europäischen Theaterinstitut. Inszenierung: Michael Gitter

Premiere am 02. Februar 2017

Weitere Vorstellungen am 03. / 04. / 05. sowie 09. / 10. / 11. und 12. Februar 2017
im ETI in der Rungestraße 20 in Berlin-Mitte.

weiterlesen…

Verfasst am: 03/01/2017 | Kategorie: Aktuelles

KONZERT IM ETI

Daniel Küblböck – “Piano-Frühlingsmelodien”

Konzert am 18. März 2017
um 20.00 Uhr im ETI
in der Rungestraße 20 in Berlin-Mitte weiterlesen…

Verfasst am: 09/10/2016 | Kategorie: Aktuelles

ETI-Kalender

27.01.:Foyerabend
02.02.:Offene Unterrichte
02. - 05.02.:Gastspiel Winternachtstraum Berlin e.V.
09. - 12.02.:Gastspiel Winternachtstraum Berlin e.V.
18.02.:AUFNAHMEPRÜFUNG
02.03.:Offene Unterrichte
18.03.:Konzert Daniel Küblböck
Verfasst am: 09/10/2016 | Kategorie: Aktuelles

FILM IM FOKUS

Mehr Schauspiel vor der Kamera

Ab sofort wird die Ausbildung im Filmschauspiel intensiviert, um noch besser den ständig wachsenden Ansprüchen gerecht werden zu können, die von Agenturen, Castern, Film- und Fernsehstudios an die professionelle Vorbereitung der SchülerInnen gestellt werden.

Mit Genehmigung des Senats wird die Gesamtdauer der Schauspielausbildung am ETI künftig um ein Trimester verlängert. Nach der Abschlussinszenierung am Ende des 9. Trimesters stehen dann in einem 10. Trimester ausschließlich Kameratraining und intensive Arbeit an den Monologen für das Vorsprechen an Theatern im Zentrum. weiterlesen…

Verfasst am: 09/10/2016 | Kategorie: Aktuelles

MOVIE STARS

Ausgewählte Film- und Fernsehauftritte der AbsolventInnen des ETI Berlin

Siehe auch: Aktuelle Engagements unserer AbsolvenInnen …

 

Stipe Erceg (ETI-Absolvent 1999)
in: “Vampirschwestern 3″, Kinofilm, Deutschland 2016

 

 

Angela Maria Romacker (ETI-Absolventin 2012)
in: “Dark Circus”, Kinofilm, Deutschland 2016

 

 

Karin Hanczewski (ETI-Absolventin 2005)
Paul Matzke (ETI-Absolvent 2005)
in: “Lotte”, Kinofilm, Deutschland 2016

 

 

Carol Schuler (ETI-Absolventin 2009)
in: “Blochin”, TV-Fünfteiler, ZDF 2015

 

 

Karin Hanczewski (ETI-Absolventin 2005)
in: “Im Sommer wohnt er unten”, Kinofilm, Deutschland/Frankreich 2015

 

 

Cornelia Ivancan (ETI-Absolventin 2007)
in: “Der Vampir auf der Couch”, Kinofilm, Österreich/Schweiz 2014

 

 

Jördis Richter (ETI-Absolventin 2009)
Björn von der Wellen (ETI-Absolvent 2009)
in: “Miss Sixty”, Kinofilm, Deutschland 2014

 

 

Karin Hanczewski (ETI-Absolventin 2005)
in: “Der Tatortreiniger – Fleischfresser”, NDR 2014

 

 

Angelina Häntsch (ETI-Absolventin 2007)
in: “Along The Roadside”, Kinofilm, Serbien 2013

 

 

David Bredin (ETI-Absolvent 1999)
in: “Klappe Cowboy”, Kinofilm, Deutschland 2012

 

 

Verfasst am: 08/03/2015 | Kategorie: Aktuelles

WARUM “EUROPÄISCH”?

Von Anne-Sylvie König, Dozentin für Theatergeschichte / Dramaturgie am ETI

 

… weil unsere DozentenInnen nicht nur aus Deutschland, sondern aktuell aus Tschechien, Polen,
Frankreich, Russland und Australien kommen, und aus all diesen Ländern Traditionen, Theatermethoden und -ästhetiken mitbringen.

… weil wir mit europäischen Schauspielschulen Kooperationsprojekte realisieren – wie mit Montpellier
und Barcelona in den letzten Jahren – und weiter im Austausch mit europäischen Schauspielschulen
sind. weiterlesen…